17
Au
Bericht Motocross in Stribro (Czech Republic) am 05.05.2006
17.08.2017 15:44

Spontan 100km nach Stribro am Pfingstmontagnachmittag zu fahren ist schon ein irre Idee. Immerhin braucht man da ca. 1,5 h bis man dort ist. Stribro (früher: Mies) liegt zwischen Waidhaus und Pilsen. Die Strecke ist leicht zu finden: Man fährt die Bundesstraße nach Pilsen und dann in Stribro erst Richtung Stadtmitte und dann folgt man der Vorfahrtsstraße. Dann kommt man direkt daran vorbei. Alternativ kann man auch auf der Autobahn fahren. Das ist allerdings kostenpflichtig (10€).Man fährt bei Benesovice runter und dann ist man wieder auf der oben genannten Bundesstraße. Die Zeitersparnis beträgt eine Viertel Stunde. Es war einfach nur geil. Pfingstmontag und nichts los – wo gibt’s denn so was. Neben Ex, Hexa und mir waren nur schlappe 5 Fahrer auf der Strecke. Jeder der Stribro kennt weiß wie groß die Strecke ist und dass man sich da fast nicht begegnet wenn so wenig los ist. Den großen Stepdown trauen wir uns immer noch nicht aber wir haben trotzdem ganz schön gerockt. Zum Schluss sind wir dann sogar mit den Tschechen ein Rennen gefahren. Des war geil. Damit unser Bickerl nicht verfällt müssen wir da unbedingt am nächsten Wochenende wieder hin. Ach ja: Die Einreise- LKW- Schlange war 15km lang! Wahnsinn.

Kommentare


Datenschutzerklärung